Relevanz digitaler Kommunikation im Fernsehen / Social TV

Spätestens seitdem mobile Endgeräte höhere Zuwachsraten verbuchen als klassische Stationäre Computer, spricht man vom „mobilen Zeitalter“. Damit einher geht die ständig steigende Nutzung eines zweiten Bildschirms (Smartphone, Tablet oder Laptop) während des Fernsehkonsums. In diesem Fall spricht man von Second-Screen-Nutzung. (Sarah hat zum Second Screen-Trend einen ausführlichen Post geschrieben) Eine Studie des Ericson Consumer Labs ergab, dass 62 Prozent der Befragten (USA, UK, Deutschland, Spanien, Schweden, Taiwan) während des Fernsehkonsums aktiv Social Media Plattformen nutzen. Zudem werden immer mehr klassische Fernsehprodukte über mobile Endgeräte konsumiert.

Die renommierte ARD/ZDF Online-Studie zeichnet zwar kein ganz so eindeutiges Bild, ein klarer Trend zum Second Screen ist dennoch erkennbar. Demnach nutzen schon 13 Prozent der Deutschen ein zweites Digitalmedium während des Fernsehkonsums.

Daraus ersichtlich wird ein klares Bedürfnis der Fernsehnutzer sich über das- und mit dem Fernsehgeschehen auszutauschen. Die Sendeanstalten versuchen diesen Entwicklungen mit neuartigen Sendeformaten rechnung zu tragen. Diese Form des Fernsehens, also die Interaktion mit den Usern eines Formats bezeichnet man als Social TV.

Der Blogger Guido Bülow beschreibt Social TV als Schlagwort für Technologien und Internetanwendungen, die versuchen Fernsehen mit Interaktivität in sozialen Netzwerken zu verbinden. (vgl. Bülow, 2012) Meiner Meinung nach mangelt es dieser Bezeichnung noch an einer gewissen Weite, was die Medien angeht, über die eine Interaktion geschieht. Denn Interaktion über Fernsehen und mit Fernsehschaffenden kann nicht nur über soziale Netzwerke, sondern auch über eine große Bandbreite anderer Tools entstehen. Aus Ermangelung an stichhaltiger Literatur will ich dennoch an dieser Definition festhalten.

 ZDF login kann und muss demnach als Format mit dem klaren Ziel der Nutzerinteraktion als Social TV gelten.

Relevanz wird diesem Thema weiterhin durch den demographischen Wandel verliehen. Besonders die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten müssen sich vor dem Hintergrund einer Gebührenreform, bei der ab 01.01.2013 jeder Haushalt einen festen Beitrag zur Finanzierung der öff.-rechtl. Sendeanstalten leiten muss, aber immer älter werdendem Publikum, fragen, ob Sie dem Programmauftrag noch gerecht werden.

„Bei einem ZDF-Altersdurchschnitt von mittlerweile über 60 müssen wir Türen zu den Jüngeren aufmachen.“(Peter Frey, 2011)

Daher gilt es besonders für die öffentlich rechtlichen Sender Formate zu entwickeln, die den Interessen und Lebensumständen einer jüngeren Zielgruppe Rechnung tragen.

EDIT vom 16.02.12: Sarah weisst in ihrem Kommentar auf ihren eigenen Beitrag zu Social TV hin. Ich finde ihn äußerst lesenswert!

Quellen:

ARD / ZDF Onlinestudie. (2012). Online in Internet. URL: http://www.ard-zdf-onlinestudie.de/ (Abgerufen am 20.11.12)

Bülow, G (2012). Wandel durch Social Media – Das Fernsehen wird zum Social TV. Online in Interne. URL: http://www.guidobuelow.de/2012/02/07/wandel-durch-social-media-das-fernsehen-wird-zum-social-tv/ (Abgerufen am 20.11.12)

Ericsson Consumer Lab. (2012). TV and Video – An Analysis of evolving Consumer Habits. Online in Internet. URL: http://hugin.info/1061/R/1636526/525900.pdf (Abgerufen am 20.11.12)

von Riegen,M. (2011). [Interview] ZDFinfo: Mit Interaktion junge Zuschauer finden. Online in Internet. URL:http://www.digitalfernsehen.de/Interview-ZDFinfo-Mit-Interaktion-junge-Zuschauer-finden.64881.0.html (Abgerufen am 20.11.12)

Advertisements

About Jonas Baum

Student der Medien- und Kommunikationswissenschaft im 5. Fachsemester

2 responses to “Relevanz digitaler Kommunikation im Fernsehen / Social TV”

  1. Sarah says :

    In meinem zweiten Beitrag über Interaktion habe ich deinen Artikel hier auch nochmal verlinkt 😉 http://digikommdigitv.wordpress.com/2012/12/10/interaktion-und-seine-bedeutung-fur-on-tape-part-ii/

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: